Amrita - die " Unsterbliche" - Die Mondsamen-Liane - Tinospora cordifolia - lebendiger Setzling


Amrita - die " Unsterbliche" - Die Mondsamen-Liane - Tinospora cordifolia - lebendiger Setzling

Auf Lager

12,00
inkl. MwSt..zzgl. Versand
 


Diese dekorative und robuste Liane beschenkt uns den ganzen Sommer hindurch mit frischen Triebspitzen, die man als Stärkungsmittel essen kann.

Geduldige Zimmerpflanze für einen Topf in der Nähe einer sonnigen Fensterbank...

Die Blätter und Stängel lassen sich leicht zu Frischsaft pressen oder für einen kräftigenden Frühstückstee verwenden.

Die hervorstechenden Eigenschaften der Kletterpflanze sind kühlend und anregend.

Ihr regelmäßiger Gebrauch verbessert trotz ihres sehr bitteren Geschmacks besonders die Vata-Konstitution.

Wie lässt sich das erklären ?

Die Pflanze besteht hauptsächlich aus Kapha - vermehrendem Schleim, welcher nicht zuletzt die Potenz und den Zustand der trockenen Haut bei diesem Dosha allmählich reguliert. - abstossend allerdings im Geschmack. Ein Bittermittel 1. Klasse ! In Asien legte man früher schwatzhaften Kindern eine Scheibe ihres Stammes auf die Zunge, um sie im Unterricht zum Schweigen zu bringen...

Die großen herzförmigen Blätter erscheinen im Frühjahr und fallen im Winter wieder ab.

Die Pflanze regeneriert sich aus ihrem grünen warzigen Stamm, der sich durch die Jahre immer wieder verwandelt.Bild_019

Auf Sanskrit heißt diese auch bei Elefanten sehr beliebte Pflanze Amrita („unsterblich“, weil sie selbst ohne Wurzeln und Blätter zwischen den Ästen der Bäume hängend, - weiterlebt )  oder auf Sanskrit Gudutschi, was "Schützer der Gesundheit" bedeutet.

Manchmal hat man den Eindruck, das die Inder ziemlich übertreiben, aber an dieser Kandidatin für den Trank des SOMA  ist was dran..!

- anwuchsfähiges Lianensegment mit ausführlicher Anleitung !  Nur 12.- €

Auch diese Kategorien durchsuchen: * Frische wilde Wald-Bewohner frei Haus !, * Kräuter zum Selbstanbau