Asvagandha - Withania somnifera, "Schlafbeeren" - Samen, Winter cherry VAJINI


Asvagandha - Withania somnifera, "Schlafbeeren" - Samen, Winter cherry VAJINI

Auf Lager

5,00
inkl. MwSt..zzgl. Versand
 
Versandgewicht: 1 g


...eine immer bekannter werdende Pflanze, die ihre Schlaf fördernde Eigenschaft sogar in ihrem Namen trägt, - somnifera bedeutet "den Schlaf in sich tragend..."

Wem Schlaftabletten nicht bekommen, sollte deshalb mal diese "indische Ginsengwurzel" probieren.

Sorgen Sie schon heute vor, denn die Pflanze braucht etliche Jahre um sich voll zu entwickeln...mit der Wurzelernte ist es dann für die dichtbelaubte Pflanze natürlich vorbei - doch sie wird schon ein paar Samen und Jungpflanzen um sich herum ausgestreut haben...

App

Unsere Pflanzen stehen an einem sonnigen Dachfenster und haben sich dort schon seit vielen Jahren behauptet. Die schönen roten Miniatur-Lampion-Früchte enthalten eine Unzahl winziger Samen, die jedoch nicht unbedingt alle aufgehen...

Sie erhalten drei getrocknete Aswagandha-Beeren, von Pflanzen, die sich bereits an unsere Jahreszeit angepasst haben und ihre Blätter im Winter weitgehend verlieren.

Sie sagen sich vielleicht das bisschen Schlaf ist mir die Sache nicht wert, doch die Pflanze kann noch viel mehr...dazu gibt es im Internet schon viel zu lesen.

Was da immer wieder voneinander abgeschrieben wird, ist nicht unbedingt alles wahr...denn die Inder übertreiben oft maßlos, um ihre oft sogar gefälschten Produkte auf den Weltmarkt zu bekommen.

So wird sogar behauptet, die Wurzel müsse erst in Milch gekocht werden, um sie zu "entgiften". Dieses "Gift" hat einen hohen Binnenmarktwert, - die nach dem Extraktionsprozess weitgehend ausgelaugte Wurzel wird dann getrocknet und pulverisiert auf den Markt gebracht, doch ihre volle aphrodisierende Kraft bleibt im eigenen (eh schon überbevölkerten)  Land...

Die Pflanze wird zwar in nördlicher Gefangenschaft nicht solche Potenz entwickeln wie unter gleissender indischer Sonne, doch wird sie immer noch vorteilhafte Eigenschaften tragen. Während der langen Zeiträume, die die Wurzel zur Entwicklung braucht, verwende ich einfach die älteren Blätter, die sonst eh vergilben und abfallen, als Frischsaftzutat.

Asva gandha ist Sanskrit und bedeutet wörtlich "Pferdeduft", welcher freiwird, wenn man die Pflanze streichelt...

3 getrocknete Beeren mit Info - 5.- €

Auch diese Kategorien durchsuchen: + Wildpflanzen-Samen, * Kräuter zum Selbstanbau