ARURA - junger, lebendiger Terminalia chebula Baum - Myrobalan - Rarität ! Regionale Produktion !


Neu

ARURA - junger, lebendiger Terminalia chebula Baum - Myrobalan - Rarität ! Regionale Produktion !

Auf Lager

108,00
inkl. MwSt..zzgl. Versand
 


(Wegen geringer Stückzahl wahrscheinlich nur für kurze Zeit im Angebot - ) ... ein außerordentlich hilfreicher Wintergarten-Verbündeter zur Verwirklichung einer ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge.

 Nach den Erkenntnissen indischer Botanikforscher, wie wir in unserem Buch ausführlich darlegen, in der Wildnis hochgradig bedrohte, mit Abstand wichtigste Kraftquelle des Ayurveda-Rezepturschatzes...

Lebendiger Setzling, der in Deutschland - unter nicht technologisch simulierten Klimaverhältnissen, indoor, - also nicht im Garten, gekeimter Arura-Samen, der sich zu einem kleinen Baumbaby entfaltet, und bereits einen lichtarmen Winter überlebt hat...!

Mit dem Kauf dieses kaum 20 cm kleinen Baumes unterstützen Sie unsere Initiative zur Arterhaltung der kaum noch nachwachsenden Terminalia chebula - Spezies...- Wir können jedoch nicht garantieren, dass der junge Baum sehr alt werden wird...

Wir machen keinen Hehl daraus, dass es zuerst einmal sehr schwierig ist, diesen Samen zum Keimen zu bringen, - wer das selbst probieren möchte bitte hier schauen:   link zu chebula samen  -

Es ist auch nicht leicht, den Baum über seine Jugendphase zu bringen. Er braucht nur im Sommer Wasser, im Winter schadet es eher...Blattwechsel ist im Januar, Februar, Ruhephase bis zum Mai um Vertrocknung und Feuer zu überstehen...

Der junge Baum hat schon mal Blätter gehabt, und er wird unter Frühjahrssonne wieder neue entwickeln, wenn man nichts verkehrt macht !

Das passiert jedoch meist erst Ende Mai, auch in einem warmen, sonnigen Zimmer.

Mit etwas Vorsicht wird man viele Jahre mit der interessanten Pflanze Freude haben...Die in dieser frühen Phase noch sehr winzigen, von Haarfilz bedeckten Blätter sind ein echtes Geschmachserlebnis. Ich esse sie aber erst, bevor der Baum sie abzuwerfen droht...

Wir empfehlen, den Setzling, den wir weitgehend ohne Erde  verschicken, sofort in neues keimfreies Substrat einzupflanzen.

Wir möchten auch nicht verschweigen, dass diese Nektarpflanze für viele Lebewesen attraktiv ist... Besonders Ameisen werden magisch von ihr angezogen.. - aber auch andere wenig beliebte Pflanzenbewohner erkennen den Nährwert dieser Pflanze !

Wir kochen unser Substrat ab, damit es keine Keime enthält, das würden wir auch Ihnen empfehlen. Besser keine Gartenerde verwenden !  Die Wurzel der Pflanze ist eine sehr beliebter Zuflucht für Bodenlebewesen..., was die größte Bedrohung für diesen Zimmerbonsai darstellt...

Wir verwenden nur noch sterilisiertes Kokosstaubsubstrat, nachdem wir mit lebendiger Erde viele junge Bäume verloren haben.

Wählen Sie einen möglichst tiefen Topf, da der Baum sonst seine tiefstrebende Wurzel am Boden aufrollen muss !

Da Aufzucht und Versand dieser Pflanze sehr aufwändig ist und wir offenbar die Einzigen sind, die das versuchen, verstehen Sie bitte den symbolischen Preis als Ihre Unterstützung für unser Auswilderungsprojekt in Nordthailand, das im letzten Jahr knapp vom Feuer verfehlt wurde !…

Die Blätter, die Wurzel, ja alle Teile der Pflanze gelten als durchgängig heilsam.

Neben den süssen, harzigen Ausschwitzungen, die für die befreundete Ameisenarmee an den Blattstielen gebildet werden, sind auch das bei Verletzungen der Rinde entstehende Harz und die junge Rinde dieses Paradiesbaums essbar... ! s. Buch

Die hervorstechenden Eigenschaft dieses sowohl Walnuß- wie Eiche - ähnlichen, langsamwüchsigen Baums  ist seine schlichte Eigenschaft als das nobelste Vorbeugungsmittel der buddh. Heilkunde ...

Der regelmäßige Gebrauch dieser Pflanze verbessert trotz des sehr adstringierenden, bitteren Geschmacks, besonders die Vata (Windelement) -Konstitution.

Wie lässt sich das erklären ?

Bitte bemühen Sie dazu mein, nicht nur meiner Einschätzung nach. sehr gut recherchiertes Buch !

 Nach den Erkenntnissen indischer Botanikforscher, wie wir in unserem Buch ausführlich darlegen, in der Wildnis hochgradig bedrohte, mit Abstand wichtigste Kraftquelle des Ayurveda-Rezepturschatzes...… 

( Bei uns braucht es wohl noch etwas, bis unsere wenigen treuen Kunden zu einer Größenordnung anwachsen, die dieses Projekt zukunftsfähig machen könnten. Dazu suchen wir einen betriebswirtschaftlich etablierten Lagerhalter/Distributor.)

ca. 20 cm kleiner Arurabaum - Setzling, weitgehend ohne Erde, zur sofortigen Transplantation,  108.- €

mit weiteren Pflegetipps, leider ohne Reklamationsanspruch bei Nichtgelingen, da auf Kundenwunsch angefertigt...

(Versand kann nur jetzt stattfinden) - nicht winterhart, nicht gartenfest ! (Wegen geringer Stückzahl  nur für kurze Zeit im Angebot - )

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: * Frische wilde Wald-Bewohner frei Haus !, * Kräuter zum Selbstanbau